DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG

Datenschutzerklärung für die Homepage der Gemischaftspraxis Goltsteinstraße

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Nach der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren inwiefern durch den Besuch unserer Homepage personenbezogene Daten erhoben werden, in welchem Ausmaß dies geschieht und was mit diesen Daten passiert.
Dieser Information können Sie auch entnehmen welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben.
Die vorliegende Datenschutzerklärung bezieht sich rein auf unsere Internetseite und ausdrücklich nicht auf das Behandlungsverhältnis. Hierüber werden Sie gesondert bei Ihrem Besuch in der Praxis informiert.

 

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind:
Fr. Dr. med. Ursula Koll und Fr. Dr. med. Corinna Weißhaar
Gemeinschaftspraxis Goltsteinstraße
Goltsteinstraße 95, 50968 Köln
Tel. 02 21 - 3 85 51 39

 

2. Zweck der Datenverarbeitung:
Wir selber erheben keine personenbezogenen Daten auf unserer Homepage. Allerdings werden beim Besuch der Homepage Daten durch Dritte (z.B. Provider oder Host) erhoben (s. Punkt 3).

 

3. Empfänger Ihrer Daten:
Die Seite www.praxis-koll-weisshaar.de ist besuchbar ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Gleichwohl werden schon beim einfachen Seitenbesuch Informationen zum Zugriff (Datum, Uhrzeit, übertragende Datenmenge, Navigationsherkunft, Browser, Betriebssystem, IP-Adresse) gespeichert. Dies ist gemäß dem Urteil des EuGH vom 19.10.2016 (C-582/14) möglich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur, wenn Sie eingewilligt haben oder dies gesetzlich vorgesehen ist.

 

4. Kommunikation mit uns:
Die Kommunikation mit uns erfolgt in der Regel per Telefon oder Fax. Die Übermittlung der Daten per Email erscheint uns nicht sicher genug und sollte Einzelfällen, die vorher abgesprochen werden, vorbehalten bleiben.

 

5. Ihre Rechte:
Sie haben das Recht über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten sowie erteile Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten oder deren Löschung verlangen.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie jederzeit das Recht die Einwilligung zu widerrufen.
Sie haben ferne das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift für die zuständige Aufsichtsbehörde lautet:
Die Landesbeauftragte für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 DSGVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns (siehe unter Ziffer 1) wenden.