Aktuelles

!!! MFA in Teilzeit gesucht !!!

Frau Irländer hat ihre Ausbildung zur MFA erfolgreich abgeschlossen und wird uns leider verlassen, weil sie studieren möchte. Wir suchen also jemanden, der/die uns ab 1.10.2021 unterstützt. Es sollte ein/e MFA oder jemand sein, der/die bereits in einer Praxis gearbeitet hat. Sind Sie interessiert, dann sprechen Sie uns gerne an und wir geben Ihnen weitere Informationen.



Wir führen Coronaimpfungen  bei uns in der Praxis durch (ab 18 Jahre, Schwangere und Stillende werden nach der Empfehlung des RKI nur in Einzelfällen nach strenger Risiko-Nutzen-Prüfung geimpft). Wir verimpfen ausschließlich Comirnaty® von BioNtech/Pfizer. Der Abstand zwischen zwei Comirnaty®-Impfungen sollte 3 - 6 Wochen betragen. Für den Fall, dass Sie die erste Impfung mit Vaxzevria® von AstraZeneca bekommen haben, sollten Sie, nach einer aktuellen Empfehlung des RKI, die zweite Impfung nach mindestens 4 Wochen mit einem m-RNA Impfstoff, zum Beispiel Comirnaty®, bekommen. Sollte dies an der Stelle, an der die erste Impfung durchgeführt worden ist, nicht möglich sein, melden Sie sich gerne bei uns.

Unsere Patienten sollten inwzischen alle ein Impfangebot bekommen haben (wenn nicht, melden Sie sich bitte), daher können sich jetzt auch Impfwillige melden, die nicht Patienten unserer Praxis sind. 


Zum Impftermin können Sie sich die folgenden Unterlagen vorab ausdrucken und sie, zusammen mit Ihrem Impfbuch und Ihrer Versichertenkarte, zum Impftermin mitbringen: Aufklärungsmerkblätter, Anamnesebogen und Einverständniserklärung (klicken Sie auf die rot geschriebenen Worte, sie sind mit der jeweiligen Internetseite verlinkt). Dies ist jedoch keine Voraussetzung um geimpft zu werden, wir haben auch Exemplare für Sie in der Praxis.


Die Impfungen werden ins Impfbuch eingetragen (sollte keines vorhanden sein, bekommen Sie ein neues) und wir stellen die entsprechenden Impfzertifikate aus. Bei Vorlage der entsprechenden Bescheinigungen der Stadt über eine durchgemachte Corona-Erkrankung stellen wir  die entsprechenden Genesenenzertifikate aus. Die Zertifikate enthalten einen QR-Code, den man in die Corona-Warn-App und die CovPass-App einlesen kann.


Im Impfzentrum in Köln-Deutz werden Termine für  Corona-Impfungen für alle ab 16 angeboten (https://www.stadt-koeln.de/artikel/70610/index.html).